Die besten Zehenschuhe im Test – Unsere Erfahrungen

Im folgenden Ratgeber geben wir einen Überblick über die besondere Art des Gehens, mit Zehenschuhen. Schon viele Interessierte konnten sich so von den Vorteilen der außergewöhnlichen Zehenschuhe überzeugen. Lesen Sie gleich weiter und überzeugen Sie sich selbst, denn: Barfußlaufen ist gesund und stärkt die Muskulatur!

Für Eilige: Das sind unsere Top Zehenschuh-Modelle

   Unsere Zehenschuh – Empfehlung für Herren

  Unsere Zehenschuh – Empfehlung für Damen

Unsere Favoriten für 2022 – Unser Zehenschuhe Test

Vibram Five Fingers KSO Evo – unser Favorit und Allrounder

Beispiel von schwarzen Vibram Five Fingers KSO EVO Zehenschuhen

Schwarze Vibram Five Finger KSO Evo Zehenschuhe

Mit unserem Zehenschuhe Test wollen wir mit dem Modell KSO Evo in Schwarz der Marke Vibram FiveFingers beginnen. Dieser kennzeichnet sich vor allem durch seine Vielfältigkeit aus. Es ist mit einem praktischen Klettverschluss ausgestattet und besteht aus einem schnell trocknendem Material und ist zudem atmungsaktiv. Des Weiteren verfügt dieses Modell ein atmungsaktives Strech-Netz und ein abriebfestes Stretch-Polyamid.

Darüber hinaus besitzt der Barfußschuh von KSO Evo Outdoor eine sehr dünne, rutschfeste Sohle und ist dadurch sehr leicht. Der Schuh kann sowohl im Alltag als auch beim Sport oder in der Freizeit getragen werden. Wenn Sie also auf der Suche nach einem echten Allrounder sind, sollten Sie bei diesem Modell zuschlagen. Vibram Five Fingers bietet Barfußschuh Modelle so ziemlich in allen Größen an.

Die KSO EVO Modelle geben somit perfekte Outdoor Fitnessschuhe ab und sind für rund 100 EUR zu kaufen. Für die Trek-, Trail- und Wanderfreudigen unter Ihnen, bietet Vibram Five Fingers für diese Zwecke mit dem V Alpha ein weiteres Barfußschuh Modell an, das bei Tests sehr gute Bewertungen erhalten hat. Zehenschuhe von Vibram Five Fingers bekommen Sie bei Online Shops und Partner wie Amazon, Otto und Ebay.

Vibram Five Fingers KSO Evo – im Angebot

Vibram Five Fingers V-Aqua – der Barfußschuh für den Wassersport

Für den Wassersport haben Erfahrungen gezeigt das Vibram FiveFingers mit dem Modell V-Aqua einen weiteren großartigen Barfußschuh für den Sommer auf dem Markt gebracht hat. Mit einer 3 mm dicken Gummi Außensohle sowie einer Megagrip-Mischung ausgestattet, ist er für Wasseraktivitäten sämtlicher Art geeignet. Das Obermaterial besteht aus einer Synthetik-Mesh-Mischung, welche eine sehr schnelle Trocknung ermöglicht. Der Verschluss ist auch aus Klett.

>> Unseren Beitrag für wasserdichte Barfußschuhe findet Ihr hier

Kunden bestätigen, dass durch die Zusammensetzung der Schuhe, gesorgt wird, dass eine sichere Fortbewegung auf nassen Felsen, Flussbetten, Kanus, Kajaks und beim Stand-Up-Paddeln garantiert ist. Wenn Sie auch im Wasser nicht auf Zehenschuhe verzichten möchten, ist ggf. dieses Paar Barfußschuhe genau die richtige Empfehlung.

Vibram Five Fingers Herren 18M7301 V-Aqua Schuhe, Schwarz (Black Black), 45 EU
  • Silikon-Drucke im Inneren des Schuhs für eine sichere Passform.

Vibram FiveFingers CVT-Wool – der Winter Barfußschuh

Vibram FiveFingers hat mit dem Modell CVT Wool einen Barfußschuh entwickelt, der speziell für den Einsatz im Alltag bei niedrigeren Temperaturen zum Einsatz kommen kann. Sowohl die dicke 2 mm Innensohle, als auch das Obermaterial und das Innenfutter sind aus Wolle und sorgen damit für ein weiches und warmes Tragegefühl. Die Außensohle ist 3,5 mm dick und rutschfest, wodurch eine sichere Bodenhaftung gewährleistet ist.

Somit müssen Sie auch im Winter nicht auf Ihre Zehenschuhe verzichten und können trotzdem das Gefühl von warmen Füßen haben. Den CVT Wool Barfußschuh von Vibram FiveFingers gibt es sowohl für Herren als auch für Frauen, sodass Sie garantiert die passende Farbe und die passende Größe finden. Wenn Sie also auf der Suche nach den passenden Zehenschuhen für kühlere Temperaturen sind, können wir dieses Modell nur empfehlen.

Die Qualitäsbarfußschuhe von Vibram FiveFingers können Sie sich schon für unter 100 Euro kaufen.

Fivefingers CVT Wool Men, Navy-Grey, 45 EUFür mehr Infos zum Vibram FiveFingers einfach auf das Bild klicken.

Was sind Zehenschuhe überhaupt?

Der Zehenschuh ist eine Art des Barfußschuhs, die auch Minimalschuhe genannt werden. Jedoch mit dem Unterschied, dass Sie einen Zehentrenner besitzen. Hiermit hat jeder einzelne Zeh seinen Extraplatz hat – wie die Finger bei einem Handschuh. Dank der dünnen und flexiblen Sohle passen sich die 5-Zehen-Schuhe der Form des jeweiligen Untergrunds an und vermitteln dem Träger ein ähnliches Gefühl wie beim Barfußlaufen. Das Gefälle der Finger-Schuhe von Ferse und Fuß ist zudem sehr gering, es ist kein Absatz vorhanden. So behalten Sie das Gefühl des Gehens mit nackten Füßen, sind aber vor Gefahren wie spitzen Steinen, Dornen oder Glassplittern ideal geschützt.

Normale Schuhe verändern die natürliche Gangart des Menschen. Zehenschuhe versuchen, die ursprüngliche Gangart zu behalten. Ihre Füße werden durch die Schuhe mit Zehen gestützt und so wird die Fuß- und Beinmuskulatur gefordert und trainiert. Mit Finger-Schuhen machen Sie automatisch kleinere Schnitte und der Fuß wird vor dem Körperschwerpunkt und nicht direkt darunter aufgesetzt. Das führt dazu, dass nicht nur die Fersen, sondern der ganze Fuß auftritt. Das ist gelenkschonend, und gesünder für den ganzen Körper.

Am Anfang kann das Spazieren mit den Minimalschuhen etwas anstrengend sein und Muskelkater verursachen. Mit der Zeit erholt sich Ihr Gehapparat aber wieder von der unnatürlichen Art zu gehen und auch Ihr Rücken und die ganze Muskulatur beginnt sich dem natürlichen Laufstil anzupassen.

Für wen eignen sich Zehenschuhe?

Vibram FiveFingers

Echte Zehenschuhe von Vibram

Zehenschuhe sind im Allgemeinen für jedermann geeignet und somit gesundheitlich gesehen, unbedenklich. Somit können Kinder und Erwachsene die Barfußschuhe tragen.

Um Fehlstellungen vorzubeugen, sind die Zehenschuhe insbesondere für Kinder hervorragend geeignet. Bei ihnen lässt sich die Stellung der Füße noch bis ins Jugendalter beeinflussen. Sobald Kinder das Laufen gelernt haben, können die Schuhe von ihnen getragen werden.

Gerade bei Kindern, für die Zehenschuhe also recht sinnvoll sind, werden diese Schuhe jedoch nicht gerne getragen. Grund dafür ist, dass Kinder meist recht ungeduldig sind und sie keine Lust auf das etwas komplizierte Anziehen der Zehenschuhe haben.

Tragen von Zehenschuhen – was ist zu beachten?

Da Ihre Füße sich erst an das neue Schuhwerk gewöhnen muss, sollten Sie zu Beginn nichts überstürzen. Erfahrungen zeigen, das für einen angenehmen Umstieg von normalen Schuhen zu Barfußschuhen oder Zehenschuhen, sollten Sie sich an folgende Punkte orientieren:

  • Tragezeiten langsam steigern: Zu Beginn sollte die Tragedauer der Schuhe nicht länger als 15 bis 20 Minuten pro Tag betragen. Nach einigen Tagen können Sie die Zeiten dann langsam erhöhen.
  • Beginnen Sie Zuhause: Es empfiehlt sich außerdem, die Zehenschuhe während der Eingewöhnungszeit zu Hause zu tragen. Nach einigen Tagen können Sie die Tragedauer langsam ein bisschen steigern. Tragen Sie die Schuhe beispielsweise dann, wenn Sie einen kurzen Spaziergang im Wald machen oder Einkäufe erledigen müssen. Somit können sich Ihre Füße an die unterschiedlichen Untergründe gewöhnen.
  • Ersatzschuhe: Falls Sie im Alltag beim Nutzen Ihrer Zehenschuhe anfangs noch Muskelschmerzen verspüren sollten, können Sie noch zusätzlich im Voraus ein Paar normale Schuhe als Backup einpacken. Sodass Sie im Bedarfsfall Ihr Schuhwerk schnell wechseln können.
  • Blasenpflaster und Zehensocken: Zehenschuhe werden üblicherweise ohne Strümpfe getragen. Dadurch erhöht sich natürlich auch die Gefahr, dass Ihre Schuhe schnell kratzen oder reiben oder auch Blasen entstehen. Dem können Sie mit Blasenpflastern oder Zehenstrümpfen vorbeugen.

Ergebnisse aus unserem Test: Vor- und Nachteile der Fingerschuhe

Vorteile

  • freie Beweglichkeit der einzelnen Zehen
  • Fördert und unterstützt den natürlichen Bewegungsablauf
  • Stärkt die Muskulatur, schont die Gelenke und sorgt somit für stabiles Stehen und Gehen
  • Unterstützung einer gesunden Körperhaltung
  • Schützt den Fuß vor Gefahren wie Splitter und Scherben
  • Gehen wie barfuß durch elastische und dünne Sohle
  • Verbesserte Durchblutung in Füßen und Unterschenkeln
  • Leichtes Material und nicht klobig
  • Waschbar

Nachteile

  • Es kann sich unangenehme Gerüche entwickeln
  • gewöhnungsbedürftige und außergewöhnliche Optik
  • Passform schwierig bei ungewöhnlichen Fußformen
  • Eher für die wärmeren Jahreszeiten geeignet
  • Wer Socken nutzen möchte, benötigt spezielle Zehensocken

>> Diese Zehenschuhe sind aktuell heruntergesetzt:

Angebot
Vibram FiveFingers 19M7602 Herren V-Trail 2.0, Traillaufschuhe, Grün...
Vegan; Maschinenwäsche kalt, an der Luft trocknen
−29%
Angebot
Vibram FiveFingers 17W6604 V-TRAIN, Fitnessschuhe Damen, Schwarz...
Für Fitness; Bester Grip; Indoor und Outdoor Einsatzbereich; Schnürung bietet besten Halt
−20%

Hersteller und Marken: Vibram Fivefingers sind ganz vorne mit dabei

Eine der beliebtesten Marken sind die Vibram Five Fingers. Sie waren eine der Ersten auf dem Markt. Hier ist für jeden etwas dabei. Die Schuhe für Herren sind oft in dunklen Farben gehalten und sind Unisex zu tragen. Die Modelle für Damen sind dagegen schmaler geschnitten und kommen farbenfroher daher als die männlichen Varianten. Oft sind diese mit weiteren speziellen Details wie beispielsweise Glitzersteinen verziert. Zehenschuhe für Kinder sind ebenfalls farbenfroh und ideal, um die kleinen Füße vor Gefahren zu schützen.

Die meisten Kinder haben zudem gerne das Barfuß-Gefühl und erhalten mit dem Tragen der Fünf-Finger-Schuhe ihren natürlichen Bewegungsapparat und fördern eine gesunde Entwicklung der Füße. Zudem sind sie bei jeglichen Gelegenheiten zu tragen – beim Sport als Zehen-Sneaker, beim Wassersport für mehr Grip und Schutz oder sogar als Barfußschuhe für den Winter.

Welche Hersteller gibt es sonst noch? 

Weitere Angebote sind u. a. Zehenschuhe von Saguaro oder von Vivobarefoot, die beide von Kunden eine gute Bewertung erhalten haben und wir auch nur empfehlen können. Günstige Zehen-Füßlinge finden Sie beispielsweise bei Deichmann, Otto oder Amazon. Da alle Zehen, wie auch Füße unterschiedlich sind, ist es wichtig, mehrere Modelle und Marken zu testen, um das beste barfuß Gefühl zu erlangen. Folgende Hersteller sind in Sachen Barfußschuhe außerdem empfehlenswert:

Vergleich mit Barfußschuhen

Zehen Abdrücke ohne Schuhe im Sand

Barfuß zu gehen ist sehr gesund – vor allem auf weichen Untergründen wie hier im Sand

Zehenschuhe gehören zu den Barfußschuhen, jedoch fehlen letzteren die speziellen “Zehen-Finger”. Die Finger-Schuhe haben sich aus ihnen heraus entwickelt, daher besitzen beide Schuharten ähnliche Eigenschaften. Vielen der begeisterten Träger der Fingerschuhe fehlt bei normalen Barfußschuhen allerdings das spezielle freie “Zehen-Gefühl”.

Mit ihrem leichten Gewicht sind Barfußschuhe ebenfalls angenehm zu tragen und vermitteln auch das Gefühl des Barfußgehens. Vor allem die Breite im Zehenbereich lässt genug Spielraum und quetscht diese nicht ein. Im Alltag sind die Barfußschuhe durch ihre Optik auch einfacher beispielsweise im Büro zu tragen, FiveFingers können durch ihr auffallendes Aussehen möglicherweise weniger zu gewissen Situationen passen.

Sind Zehenschuhe gesund? 

Ja, Zehenschuhe sind gesund. Zwar ist barfuß gehen für die Beweglichkeit & Gesundheit der Füße am besten, doch das Tragen von Zehenschuhen kommt diesem gesunden Naturzustand am Nächsten – und man hat immerhin noch eine Schutzfunktion für die Füße durch die Schuhe.

Durch den ständigen Kontakt zum Untergrund ist beim Tragen von Zehenschuhen eine permanente Sensibilisierung der Füße gegeben. Somit wird die Muskulatur, Sehnen, Knochen und der Gleichgewichtssinn trainiert.

Hierdurch nimmt dies einen positiven Einfluss auf die Balance und die allgemeine Körperhaltung und Fitness, da eine gleichmäßige Haltung gestärkt wird. Beim Gehen und Laufen mit Zehenschuhen wird außerdem gewährleistet, dass eine stetige Durchblutung der Beine gefördert wird. Die Fehlbelastungen, die normale Schuhe verursachen und die daraus resultierenden Fehlstellungen können Sie durch Tragen von Barfußschuhen langsam entgegenwirken. So gesehen kann man Zehenschuhe getrost auch Fitnessschuhe bezeichnen.

>> Diese Zehenschuhe sind bei den Kunden derzeit am Beliebtesten:

… Für Kinder

Für Kinder ist es oft gar nicht so leicht, in die 5 einzelnen Zehenboxen von den Zehenschuhen hereinzukommen. Gleichzeitig hat sich aber der Trend, der zuerst neu war, immer mehr durchgesetzt, und es gibt viele Hersteller, die verschiedene Barfußschuhe für Kinder anbieten und die sich inzwischen auch gut verkaufen.

Kinder gehen ja sowieso gerne barfuß auf Tour. Ihre Füße befinden sich noch in der Entwicklung und sind daher sehr anpassungsfähig. Mit Five Fingers können Kleinkinder leicht vom Barfußlaufen auf einen Schuh wechseln, um den Fuß vor Verletzungen zu bewahren. Zudem wird der Bewegungsradius der Zehen nicht minimiert.

… Für Damen 

Verformte Zehen durch Schuhe

Besonders Frauen haben durch hohe Schuhe oft Probleme mit ihren Füßen, z.B. Verformungen. Zehenschuhe wirken dem entgegen

Die FiveFingers für Damen sind schmaler als die Modelle für Herren. Hinsichtlich der Form sind die Unterschiede jedoch eher gering. Natürlich bietet der Hersteller mehrere Schuhe speziell für Frauen an. Insbesondere die Wahl der Farben und Designs ist bei weiblichen Modellen anders. Einige Modelle sind mit zusätzlichen Pailletten oder anderen Verzierungen erhältlich.

Diese sind dann aber ausschließlich für Frauen (also nicht unisex) und entsprechen in Geschmack und Design den Wünschen wohl kaum den Wünschen der männlichen, dafür umso mehr der weiblichen Fans.

… Für Männer

Die Mehrzahl der Finger-Schuhe sind Unisex und eignen sich somit sowohl für Männer als auch für Frauen. Insofern haben Männer leider eine etwas geringere Auswahl als die Damen der Schöpfung.

…und was sind Barfuß Socken oder Sockenschuhe?

Socken oder Schuhe? Die Mischung machts! Sie sind dünner als Zehenschuhe, schützen die Füße durch Ihr spezielles Material aber auch vor Nässe oder Gefahren wie Dornen und Splitter. Die Sockenschuhe oder auch Barfuß Socken genannt, werden, wie der Name sagt, wie Socken angezogen und sollen ein noch stärkeres Gefühl des Barfußlaufens vermitteln. Zehensocken von Deichmann oder Skinners Sockenschuhe sind nur wenige Beispiele für bekannte Anbieter.

Fazit: Die Freiheit für die Füße ist unbezahlbar – von Wegen! 

Zehenschuhe bieten Ihren Füßen das Gefühl vom barfuß gehen. Sie stabilisieren und stützen die Füße und fördern so das natürliche Gehen, was derzeit in unserer Gesellschaft eigentlich nur noch Kinder, die viel barfuß gehen, können bzw. Kinder, die regelmäßig Barfußschuhe für Kinder tragen. Der ganze Bewegungsapparat kann zurück zu seiner normalen Haltung gelangen und das Wohlbefinden steigern. Und das Ganze muss nicht mal viel kosten: Wir haben keine Mühen gescheut und möchten Ihnen hier unsere absoluten Preis-Leistungs-Sieger unter allen Zehenschuhen zeigen, um Ihnen den besten Preis zu ermöglichen, bei dem Sie direkt zuschlagen können:

   Preis-Leistungs-Sieger Herren

  Preis-Leistungs-Sieger Damen

 

Einziges Manko: die Optik. Noch sind die Schuhe, die aussehen, wie Füßlinge, nicht salonfähig. Zudem benötigt derjenige, der die Zehenschuhe mit Socken tragen möchte, auch spezielle Zehensocken. Dabei gibt es jeweils farblich dezent gehaltene Zehenschuhe für Herren und farbenfroherer Zehenschuhe für Damen.

Dem Einsatz der Schuhe mit Zehen ist dabei keine Grenzen gesetzt, ob im Alltag, als Laufschuhe, Traillaufschuhe, beim Wassersport oder bei Wanderungen – die Schuhe können neben all den aufgezählten Aktivitäten für alles genutzt werden.

>> Weitere Erfahrungen und Tests mit Barfußschuhen, finden Sie in unserem seperaten Beitrag

 

Folgt uns auch auf Facebook oder per Newsletter!

Letzte Aktualisierung am 1.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Diesen Beitrag teilen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du verwendest diese HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*