Leguano Kosmo – Die Barfuß-Winterschuhe im Test

Barfußgehen und Winter: Wie passt das zusammen? Der Leguano Kosmo macht’s möglich. Dabei handelt es sich um einen Barfußschuh, welcher dem Träger das Barfußgehen ermöglicht. Aber eben geschützt. Der natürliche Bewegungsablauf wird beim Tragen so wenig wie möglich eingeschränkt. Parallel erlebt der Träger das Gefühl des Barfußlaufens. Er genießt also das Barfußfeeling trotz Schuh und muss sich dabei nicht einmal nach den Jahreszeiten richten. Der Leguano Kosmo kann mit oder ohne Strümpfe getragen werden. Das ist einzig und allein Typsache. Die positiven Effekte werden dadurch jedenfalls nicht beeinflusst. Im Test soll herausgefunden werden, ob der Schuh tatsächlich seine Investition wert ist.

Das zeichnet den Leguano Kosmo aus:

Mädchen geht im Winter in Leguano Kosmo Schuhen

Winterspaziergänge in Leguano Kosmo sind extrem warm und bequem.

  • LIFOLIT-Sohle
  • Made in Germany
  • Innen warm gefüttert
  • Ultraflexible Eigenschaften
  • Ein absolutes Fliegengewicht
  • Der Schuh ist für Veganer geeignet
  • Es handelt sich um ein Unisex-Modell
  • Natürliches Barfußgefühl beim Gehen
  • Hervorragend für die kalte Jahreszeit geeignet

Für wen ist Barfußlaufen überhaupt das Richtige?

Grundsätzlich gestaltet sich das Barfußlaufen als ideal für jeden, der sich nicht nur darauf einlässt, sondern auch dranbleibt. Wer regelmäßig barfuß läuft, stärkt seine Fußmuskulatur und damit auch seinen gesamten Bewegungsapparat. Da reicht es nicht aus, wenn man täglich nur ein paar Schritte barfuß geht, um beispielsweise die Distanz vom Sofa zum Kühlschrank zurückzulegen. Der Leguano Kosmo eignet sich für jeden, der von den positiven Effekten des Barfußlaufens profitieren und seinen Zehen die ultimative Freiheit gönnen will.

Die positiven Merkmale des Leguano Kosmo im Überblick

Damit Sie einen guten Eindruck davon bekommen, wie sinnvoll das Tragen von Barfußschuhen ist, wollen wir Ihnen die innovativen Produkteigenschaften nachfolgend im Detail vorstellen.

Zehenfreiheit

Die Zehen haben im Leguano Kosmo viel Platz. Um diese Freiheit zu erreichen, wird der Schuh mit ordentlich Weite in der Schuhspitze ausgestattet. Blasenbildungen, Quetschungen oder sogar Deformationen des Fußes lassen sich auf diese Weise vermeiden.

Nullsprengung

Der Barfußschuh wurde zum Gehen und Laufen konzipiert. Das Stöckeln steht dabei jedenfalls nicht im Fokus, weshalb die Schuhe keinen Absatz aufweisen. Der fehlende Absatz wird auch als Nullsprengung oder Nullabsatz bezeichnet und unterstreicht das Gefühl des Barfußgehens.

Kennen Sie schon die anderen Leguano Barfußschuhe?

Flexible Sohle

Das Produkt wurde mit einer dreidimensional-flexiblen Sohle ausgestattet, welche sich Ihren Bewegungen anpasst. Zudem ist sie deutlich dünner als gewöhnliche Schuhsohlen, sodass zwar der Eindruck entsteht man würde barfuß laufen, der Fuß aber gleichzeitig vor scharfen und spitzen Unebenheiten im Untergrund geschützt ist.

Leichtes Gewicht

Der Schuh erweist sich als extrem leicht, was sich sowohl auf den Trage- als auch auf den Laufkomfort überträgt. Werden die Schuhe verstaut, nehmen sie außerdem kaum Platz im Gepäck ein.

Warum muss es eigentlich ein Leguano Kosmo sein?

Der strukturelle Körperaufbau hängt maßgeblich von unserer Fußgesundheit ab. In steifen Schuhen habe unsere Füße nichts zu suchen. Die meisten Schuhe lassen sich mit einem Gips oder einem Korsett vergleichen: Die Bewegung der kleinen Fußgelenke wird dadurch verhindert, sodass diese primär aus dem Knöchel, also dem Sprunggelenk kommt. Mit dem Leguano Kosmo kann das nicht passieren.

Zugleich hilft dieser dabei das Spreizen der Zehen zu lernen. Herkömmliche Schuhe werden mit einem Absatz ausgestattet, was die Wadenmuskulatur einschränkt und die Achillessehne verkürzt. Außerdem wird die Nervenstimulation der Fußsohlen beim Tragen von Schuhen reduziert. Nervensignale kommen nicht mehr an, was die Fußsohle letztendlich taub macht. Der Leguano Kosmo ist nicht nur in der Lage das Gleichgewicht zu verbessern, er spricht auch kleinere Muskeln an Beinen, Knöcheln, Füßen und sogar der Hüfte an.

In diesem Video werden Leguano Kosmo Schuhe vorgestellt:

So wird das Auftreten beim Gehen und Laufen beeinflusst

Wer herkömmliche Schuhe trägt, muss damit rechnen dass das Geh- und Laufmuster verändert wird. Dies hat den einfachen Hintergrund, dass das Aufkommen der Ferse auf dem Untergrund als angenehm empfunden wird, da der Aufprall vom Schuh absorbiert wird. Ist der Schuh nicht gepolstert, kann der Fuß durch den Fersenauftritt Schaden nehmen. Das vorsätzliche Barfußgehen mit dem Leguano Kosmo kann dafür sorgen, dass Landungen weicher sind, weil der Aufprall des Hinterfußes reduziert wird.

Der Auftritt findet vermehrt über den Mittelfuß statt, sodass die Hacke nicht den einzigen Punkt der initialen Kraftübertragung definiert. Auf die Knie- und Hüftgelenke wird dadurch weniger Stoßkraft übertragen. Dasselbe gilt für die Wirbelsäule, welche ebenfalls geschont wird. Aus dem achtsamen Barfußlaufen mit dem Leguano Kosmo resultieren kleinere Schritte und ein Auftritt mit flacherem Fuß. Beine und Füße werden dadurch weniger belastet und das Verletzungsrisiko minimiert. Aus Untersuchungen ging hervor, dass im Vorfußbereich auftretende Barfußläufer weniger Kollisionskräfte erzeugen, als es bei initial auf der Ferse auftretenden Läufern mit dicken Sohlen zu beobachten ist. Sogar auf harten Untergründen.

Der Leguano Kosmo kann Ihre Füße stärken

Wer sich für das regelmäßige Barfußlaufen mit dem Leguano Kosmo entscheidet, kann dafür sorgen, dass die Füße gestärkt werden. Nicht nur dass Bänder, Sehnen und Muskeln angesprochen werden, auch die Wadenmuskulatur und die Achillessehne werden flexibler. Damit wird das Risiko der Verletzungen in diesen Bereichen, minimiert. Achillessehnenentzündungen und Wadenzerrungen gehören damit der Vergangenheit an.

Die Leguano Kosmo Barfußschuhe bieten eine ausgezeichnete Option, wenn richtiges Barfußgehen gerade nicht möglich ist. Sei es, weil Sie in der Stadt unterwegs sind oder die Temperaturen es nicht zulassen. Allerdings sollte man dabei immer auf die Dosierung achten. Diese entscheidet darüber, ob sich das Geh- und Lauferlebnis in den Leguano Kosmo Schuhen auf Dauer als gesundheitsförderlich und angenehm gestaltet. Achten Sie als Einsteiger deshalb darauf, dass Sie Ihre Füße nur langsam daran gewöhnen. Bereiten Sie Ihre Muskulatur nur schrittweise darauf vor, indem Sie den Schuh nur sporadisch tragen oder im Alltag nur kurze Strecken bewältigen.