Bär Wanderschuhe im Test – Diese Schuhe von Bär sind perfekt zum Wandern

Kein anderer Schuh-Hersteller steht so für Nachhaltigkeit, Barfußschuhe und Platz für die Zehen wie die Firma Bär. Im folgenden Artikel stellen wir die besten Wanderschuhe von Bär vor und zeigen, warum diese in Tests überzeugen.

Cosmo – Der Klassiker unter den Bär Wanderschuhen

Der Wanderschuh Cosmo ist ein toller Hikingschuh, der vor allem mit Widerstandsfähigkeit, Wasserschutz und einer ergonomisch erstklassigen Innenausstattung mit viel Platz punktet.

  • Typ: Hikingschuhe
  • Eigenschaften: wasserabweisend
  • Geeignet für: Damen, Herren
  • Materialien: Leder, Veloursleder
  • Schafthöhe: 8 cm in Größe 6,5
  • Gewicht: 449 Gramm pro Schuh
  • Profilstärke: hoch
  • Dämpfungsgrad: hoch
  • Preis: 269 Euro

Die Bär Wanderschuhe sind aus Leder gefertigt, das strapazierbar ist und lange für trockene Wanderfreude sorgt. Im Inneren findet sich bei viel Platz auch ein herausnehmbares, dauerelastisches Bär Resilienz-Schaum-Fußbett mit Gelenkstütze und Aktivkohle. Für guten Grip und ein dynamisches Abrollen sorgt die Vibram-Cross-Sohle mit einem sechs Millimeter starkem Profil. Der Wanderschuh bietet Platz für Standardfüße, sowohl Männer als auch Frauen können ihn kaufen.

Testberichte und Bewertungen für den Bär Cosmo

Die Wanderschuhe Cosmo der Firma Bär überzeugen auch in Tests. Auf Testberichte.de erreichen sie die hervorragende Note 1,0. Das Wandermagazin hat die Schuhe im März 2019 unter die Lupe genommen und urteilt in seinem Praxistest von Halbschuhen aus Leder, die keine Membran haben mit “sehr gut”. “Ein solider und bequemer Mittelgebirgsgwanderschuh für ausgebaute Wege”, heißt es hier im Resümee. Das Textilfutter wird ebenso gelobt wie der hohe Tragekomfort als auch die Strapazierfähigkeit des Nappaleders.

Der Test ergab zudem, dass die Schuhe durch die hochgezogene Form vor der Wanderung probiert werden sollten. Denn bei so manchem Wanderer passt die Aussparung am Knöcheln nicht gut zur Fuß.

Bei den Bewertungen auf der Herstellerseite erhält der Bär Cosmo ebenfalls hervorragende 4,8 von fünf möglichen Sternen. Hier wird er als bequem, Schönwetterschuh und “sehr zu empfehlen” beschrieben.

>> Hier geht´s zur Übersicht aller Wanderschuh-Tests.

Der Barfuß-Schuh WanderToes 2.0

Leicht, bequem und naturnah: Diese Vorteile besitzt der Barfuß-Schuh WanderToes 2.0 der In-Marke Joe Nimble von Bär. Das Unternehmen verspricht mit der neuen 2.0 Version ein praxiserprobtes Upgrade, der auch „offroad“ eine gute Figur machen kann. Naturfans können diesen Wanderschuh zu allen Jahreszeiten tragen.

  • Typ: Trailrunning-Schuh
  • Eigenschaften: wasserabweisend, atmungsaktiv
  • Geeignet für: Damen und Herren
  • Obermaterial: beschichtetes Textil, Rindnappaleder
  • Schafthöhe: ca 11,5 cm
  • Profilstärke: mittel
  • Dämpfungsgrad: hoch
  • Preis: 229 Euro (auch reduziert möglich)

Bei diesen Schuhen ist robustes Rindnappaleder mit beschichtetem Textil verarbeitet, das Wasser zuverlässig abhält. Zudem ist der WanderToes 2.0 durch Versiegelung der Nähte wasserabweisend. Das direkte Bodengefühl bietet die zehn Millimeter dicke Trail Running Sohle von Michelin aus EVA-Schaum mit einem sechs Millimeter tiefen Stollenprofil (Gummi). Das Textilfutter ist atmungsaktiv und fußfreundlich. Das Unternehmen empfiehlt, den WanderToes 2.0 eine halbe Nummer größer zu bestellen. 

Bewertungen und Erfahrungen mit dem WanderToes 2.0.

Kunden, die den WanderToes 2.0 gekauft haben, loben vor allem seine Leichtigkeit und das bequeme Tragegefühl. Das Modell ist als Reiseschuh oder für einfache Wege eine lohnenswerte Alternative, vor allem für Läufer, die aktiv das Gefühl lieben, fast barfuß zu laufen. Doch im Vergleich zu anderen Modellen kommt der WanderToes im steinigen Gelände an seine Grenze.

Die Redaktion des Wandermagazins Alpin hat den WanderToes genauer unter die Lupe genommen. Im Test wurde die Eignung des Schuhs zum Wandern im Gebirge untersucht. Das Fazit der Testerin lautet hier: “Ein bequemer Schuh für leichte Touren auf wenig scharfkantigem Untergrund.” Denn der WanderToes ist zwar leicht und komfortable, aber im steinigen Gelände spürte auch sie zu viel Untergrund durch die Sohlen hindurch.

Der Touring-Stiefel Bär Innsbruck zum Wandern

Für anspruchsvolle Wandertouren sollten Outdoor-Fans den Touring-Stiefel Innsbruck kaufen. Denn dieser Stiefel ist robust, wasserabweisend und atmungsaktiv auf jedem Trail. Auch hier ist dank Zehenfreiheit kein Einlaufen notwendig – mit dem Innsbruck können Wanderer direkt durchstarten.

  • Typ: Touring-Stiefel
  • Eigenschaften: wasserabweisend, atmungsaktiv
  • Materialien: Funktionstextil, Rindveloursleder
  • Geeignet für: Damen und Herren
  • Profilstärke: hoch
  • Dämpfungsgrad: hoch
  • Gewicht: 460 Gramm
  • Schafthöhe: 9 Zentimeter
  • Preis: 249 Euro

Wie viele andere Wanderstiefelmodell von Bär hat der Innsbruck ein herausnehmbares Fußbett mit viel Platz und ist mit einer Vibram-Sohle ausgestattet. Zudem punktet er mit einer weichen Knöchelpolsterung, die einen hohen Tragekomfort und gleichzeitig Stabilität bietet. Tiefzughaken im Knöchelbereich verleihen zudem Halt.

Erfahrungsberichte und Bewertungen

Auf der Herstellerseite zeigen sich Kunden mit den Wanderschuhen zufrieden. 67 Prozent der Bewertungen vergeben hier die Note “sehr gut”. Die Käufer loben in den Bewertungen die feste Sohle, den vielen Platz für die Füße und die Regulation des Klimas, das Schweißfüße verhindert.

Der auf dem Jakobsweg getestete Treviso Wanderschuh von Bär

Der Treviso ist ein Touring-Stiefel mit Schnellschnürung sowie hervorragendem Auftritt- und Abrollverhalten. Er punktet mit gutem Fußklima, robusten Material und weich gepolsterten Schaftrand aus Funktionstextil.

  • Typ: Touring-Stiefel
  • Eigenschaften: wasserabweisend, atmungsaktiv
  • Material: beschichtetes Textil, Funktionstextil, Rindnappaleder
  • Verschluss: Schnellschnürung
  • Geeignet für: Damen und Herren
  • Profilstärke: hoch
  • Dämpfungsgrad: hoch
  • Preis: 339 Euro (im Sale günstiger)

Außen ist der Treviso aus einem wasserabweisenden Materialmix aus Rindnappa, Rindnubuk, Kalbvelours und Funktionstextil gefertigt. Die Vibram-Cross-Außensohle sorgt für gute Haltbarkeit. Im Futter ist eine Membrane verarbeitet, das Schaum-Fußbett mit Gelenkstütze und Aktivkohle ist herausnehmbar. Die Wanderstiefel sind sowohl für Frauen als auch für Männer geeignet. Sie bieten eine hohe Dämpfung und Standard-Passform.

Tests und Bewertungen

Der Treviso wurde auf dem Jakobsweg getestet – der “Camino Primitivo” geht rund 350 km über viele Berge und Täler. Der Tester, der auf der Herstellerseite seine Erfahrungen teilt, hat den Jakobsweg in ihnen ohne eine einzige Blase absolviert, was bei anderen Schuhen im Test nicht der Fall war. Auch traten nach 30 bis 35 Kilometer pro Tag keine Ermüdungserscheinungen auf.

Generell erreicht der Wanderstiefel von Käufern auf der Herstellerseite beeindruckende Bewertungen. Hier vergeben 75 Prozent die Höchstnote “perfekt”. Im Durchschnitt wird der Wanderschuh mit 4,5 von fünf möglichen Sternen bewertet.

Bär: Der Hersteller, der jeder Zehe viel Platz bietet

Hinter der Bezeichnung Bär Schuhe steckt ein deutsches Familienunternehmen aus Bietigheim. Das Unternehmen setzt dabei vor allem auf Umwelt- und Hautverträglichkeit beim Obermaterial Leder und bei den Sohlen auf Naturlatex. Das hat der Firma eine Nominierung für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2021 in der Kategorie “Laufschuhe” eingebracht.

Zudem verfolgt das Unternehmen wie kein anderes das Prinzip des natürlichen Barfußlaufens. Seit 1982 werden hier Schuhe mit Zehenfreiheit, Nullabsatz (also keine erhöhte Ferse) und Flexibilität geboten – fürs Laufen, Wandern und Trekking. Eine lange Lebensdauer und Nachhaltigkeit der Bär Schuhe wird durch die Möglichkeit der Neubesohlung und den Reparaturservice der Modelle ebenfalls geboten.

Fazit

  • Bär Wanderschuhe stehen für Nachhaltigkeit, viel Platz für jede Zehe und das Nullabsatzprinzip.
  • Der Hersteller ist für Barfußschuhe bekannt, die sich auch zum Wandern eignen.
  • Bär-Stiefel schneiden in so manchem Test hervorragend ab – und haben sogar auf dem Jakobsweg überzeugt.

Bär Wanderschuhe sind seit Jahren bewährt auf dem Markt, wenn es um gesunde und nachhaltige Fußbekleidung geht. Das Unternehmen hat auch Wanderschuhe im Angebot – sowohl im Barfußbereich als auch als Halbschuh oder Stiefel. Schuhe zum Wandern von Bär bieten viel Platz für breite Füße und können sogar individuell angepasst werden.