Barfuß-Gummistiefel: Die besten Modelle für Damen, Herren & Kinder im Test

Dieser Artikel verrät alles Wissenswerte rund um das Thema Barfuß-Gummistiefel und wo es diese zu kaufen gibt. Leider gibt es am Markt wenige Hersteller, die mit Ihrem Gummistiefel Sortiment überzeugen können. Dieser Ratgeber hat bereits zahlreichen Käufern und Interessenten dabei geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen und den passenden Hersteller zu finden. Darum wird nicht lange über das Thema Barfußschuhe und Gummistiefel spekuliert und dieses Thema mal etwas näher betrachtet.

Wichtige Info vorab: Diese Angebote gibt es gerade für Barfuß-Gummistiefel

  Barfuß-Gummistiefel – hier im Angebot

Barfuß-Gummistiefel – für Kinder

Das sind die besten Gummistiefel-Barfußschuhe aus dem Test

Bundgaard – farbenfrohe und kompakte Barfuß-Gummistiefel

Beispiel von Barfuß-Gummistiefel von Bundgaard

Bundgaard Barfuß-Gummistiefel

Auch zu empfehlen sind die Barfuß-Gummistiefel für Kinder von Bundgaard. Diese sind fast genauso beliebt und überzeugen die Kleinen mit ihrem bunten und lebensfrohen Angebot. Die Classic Rubber Boot Blood kosten z. B. gleich viel wie die Schuhe der Marke Koel. Die Classic Rubber Boot Winter sind mit 59,90 Euro ähnliche Vertreter und für den Winter optimal als Barfußschuh geeignet. Dank der 10 Millimeter dicken Sohle halten die Schuhe auch tieferen Schneelagen stand und sind nicht nur für kleine Wasserpfützen geeignet.

Im Wesentlichen erfüllen die Bundgaard Gummistiefel drei überaus wichtige Kriterien:

  • Nullabsatz-Prinzip
  • Dünne flexible Sohle
  • keine Zehenverengung durch breite Zehenbox

Das Nullabsatz-Prinzip besagt, dass es keinen Höhenunterschied zwischen dem Vorfuß und der Ferse gibt. Zusätzlich wird der Vorfuß durch den breiten Schnitt nicht eingeengt. Trotzdem sind Bundgaard Schuhe, eine Art Zwischenlösung bei Barfuß-Gummistiefeln und herkömmlicher Regenschuhe. Viele Beiträge erwähnen jedoch die Vorteile des Modells Bundgaard. Mit einer kompakten Sohle und dennoch flexibler Ausrichtung ist es ein beliebtes Modell.

Außerdem engen die Kinder Barfußschuhe die Füße nicht ein und können durch die Verbreiterung schon im frühen Stadium Fußfehlstellungen vorbeugen. Für den Alltag sind die Schuhe eine perfekte Ergänzung und nach vielen erfolgreichen Tests ist und bleibt Bundgaard eine allseits beliebte Barfuß-Gummistiefel Marke.

>> Hier erfahren Sie, wie richtige Schuhe für Kinder spätere gesundheitliche Spätfolgen verhindern

Barfuß-Gummistiefel von Xero Shoes “Gracie”

Endlich hat das Warten ein Ende, denn der beliebte Barfußschuhe Hersteller Xero Shoes hat jetzt auch einen Barfuß-Gummistiefel für Erwachsene im Sortiment. Das Modell Gracie wurde Ende Juni 2022 gelauncht und wird seitdem mit einem fairen Preis von durchschnittlich 90 Euro am Markt angeboten. Der Gummistiefel Gracie kann dabei in unterschiedlichen Farben bestellt werden. Darunter die Farbe Pink, Schwarz oder Grün.

Das Besondere bei diesem Modell ist, dass der Schaft nicht bis zum Knie geht, sondern knöchelhoch ist. Das ist bei klassischen Gummistiefeln in der Regel nicht der Fall. Wenn es allerdings darum geht, sicher durch ein die ein oder anderen Pfützen zu gelangen, reicht diese Konstruktion in jedem Fall aus. Wer damit jedoch durch hohes nasses Gras oder sumpfiges Gebiet wandern möchte, wird sich vermutlich etwas höhere Schuhe zulegen müssen.

Der Stiefel besitzt eine besonders breite Zehenbox, was für eine komfortable Zehenfreiheit im Schuh sorgt. Mit gerade einmal 40 bis 400 Gramm liegen die Barfußschuhe leicht in der Hand und sind auch angenehm am Fuß zu tragen.

Bislang gibt es den Gracie Barfußschuh von Xero Shoes nur in den Größen 36,5 bis zu Schuhgrößen 42,5. Für manch einen könnte genau das zum Problem werden, weshalb es hoffentlich eine Aussicht auf Schuhgrößen unterhalb und oberhalb dieser Normgrößen gibt.

Xero Shoes Gracie Barfuß-Gummistiefel

Koel farbenfrohe Barfuß-Gummistiefel für Kinder

Welche Kinder spielen nicht gerne im Freien, sind nass, haben Spaß und laufen umher? Deshalb hat sich der Markt speziell für Barfußschuhe und Gummistiefel für Kinder gewandelt und zeigt mit den wasserdichten Gummistiefeln von Koel, die gut auf den Füßen sitzen und angenehm warm sind, ein vorzeigetaugliches Kindermodell. Einige Modelle sind gelb und damit ein echter Hingucker für die Kids.

>> Mehr zu wasserdichten Barfußschuhen im Test finden Sie hier

Hallo? Welches Kind möchte nicht gerne knallig bunt im Garten toben? Bei Barfuß-Gummistiefel für Kinder ist es besonders wichtig, dass das Paar Schuhe trocken bleibt oder herausnehmbare Sohlen hat. So bleiben auch die Socken trocken und der Innenteil der Barfußschuhe kann extra trocknen. Der niederländische Hersteller legt Wert auf Minimalismus und ein flexibles Material. Die Sohlen der Barfuß-Gummistiefel sind dünn und auch die Zehen haben durch die breite Zehenbox im Schuh ausreichend Platz. Den Koel Gummistiefel Barefoot Wellie Bare Solid gibt es bereits ab 39,90 Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten auf Amazon.

Die besten Barfuß-Gummistiefel für Kinder sind aktuell folgende Barfußschuh-Marken:

  • Koel
  • Bundgaard

Der Koel Barfuß-Gummistiefel Wellie Bare Solid

Classic Indie von Viking Barfuß-Gummistiefel

Der Classic Indie Barfußschuh von Viking ist besonders elastisch und kommt ebenso ohne Absatz aus. Der Schuh wird in Vergleichstests als flexibel und komfortabel beschrieben und kostet rund 35 Euro.

Barfuß-Gummistiefel von Mikk Line

Barfuß-Gummistiefel von Mikk Line haben im Gegensatz zu Bundgaard dünnere Sohlen und gerade einmal ein Profil von 5 Millimetern. Sie sind überaus flexibel und auch aus einem Naturkautschuk-Material. Einziges Manko: Es gibt nur eine 1 Millimeter Sprengung am Absatz. Die Kosten belaufen sich jedoch auf rund 30 Euro, was den Schuh vergleichsweise günstig macht.

Mikk-Line Winter Wellies Striped Kinder GummistiefelFür mehr Infos zu Mikk Line Wellies Kinder Gummistiefel einfach auf das Bild klicken.

Gummistiefel von Bergstein

Wer sich für einen Schuh mit 1 Millimeter Sprengung entscheiden möchte, liegt mit dem Bergstein Barfuß-Gummistiefel richtig. Der Schuh ist jedoch etwas weniger flexibel, sobald die Einlage entfernt wird. Rund 85 Prozent des Materials sind Kautschuk und 15 Prozent bestehen aus Gummi. Eine durchschnittliche Option, aber mit guten Bewertungen.

  Bergstein Barfuß-Gummistiefel – für Kinder

Ganzheitlicher Ratgeber zum Thema Barfuß-Gummistiefel

Beim Kauf der richtigen Barfuß-Gummistiefel sollte man sich bereits mit dem ein oder anderen Thema zu den unterschiedlichen Modellen auseinandergesetzt haben. Schließlich bietet der Markt viele Modelle an und es ist gar nicht so einfach, sich zu entscheiden, welches man kaufen soll. Nicht jeder Schuh schmiegt sich auch gleich am Fuß an. Darum kommt es darauf an, dass die Stiefel sowohl optisch etwas hermachen als auch passen und angenehm zu tragend sind.

Den richtigen Barfuß-Gummistiefel kaufen

Beispiel von Barfuß-Gummistiefel von Bergstein

Barfuß-Gummistiefel von Bergstein

Möchte man sich einen neuen Barfuß-Gummistiefel kaufen, kommt es besonders auf die Breite des Fußes und nicht nur auf die Länge an. Wichtig ist, den Schuh auch tatsächlich anzuprobieren und nicht auf eine Zahl zu vertrauen. Diese stimmen oftmals nicht mit der Form des Fußes überein. Der Fuß benötigt etwa 7 Millimeter Abrollraum und darf daher nicht zu eng im Regenstiefel sitzen.

Die Zehen rutschen nämlich beim Abrollen des Fußes nach vorne, das können sie nur, wenn sie entsprechend Platz haben. Bei Kindern sollten weitere Millimeter aufgrund des schnellen Wachstums eingeplant werden. Sonst können rasch wieder neue Schuhe angeschafft werden. Eine etwa 1,2 Zentimeter längere Innensohle müsste ausreichend, damit der Fuß entspannt auf der Sohle aufliegt.

Im Optimalfall sollte der Schuh maximal 5 Millimeter breiter sein als der gesamte Fuß. Das gilt im Übrigen auch für erwachsene Füße. Die Größe ist also erst einmal entscheidend für den richtigen Barfuß-Gummistiefel.

Schadstoffe & Ökotests beachten

Wer die alten Gummistiefel kennt, der weiß, dass diese oftmals voll mit Schadstoffen sind und unethisch produziert werden. Hersteller arbeiten bereits laufend an der Verarbeitung und den Materialien, jedoch können diese in der Regel keine Garantie für einen schadstofffreien Gummistiefel übernehmen. Hilfreich sind in jedem Fall die Ökotests. Diese nehmen die Schuhe genaue unter die Lupe und gehen auf unterschiedliche Kriterien in den Tests ein:

  • Material und Verarbeitung
  • breite Zehenbox
  • Preis
  • flexible Sohle

Beim Material und der Verarbeitung gibt es bereits unterschiedliche Stiefel, die aus Naturkautschuk bestehen. Ebenso wird bei den Ökotests auf vegane Verarbeitungen und nachhaltige Materialien geachtet. Gleichermaßen geht es um die Schuhbreite. Der Schuh sollte ein breite Zehenbox haben  und nicht durch einen hohen Schaft direkt am Knie behindern.

Je flexibler sich der Fuß bewegen kann, umso besser ist es. Des Weiteren geht es bei den Öko- und Verbrauchertests auch immer um den Preis. Dieser wird dort transparent aufgelistet und mit anderen Produkten verglichen. Nicht nur aus diesem Grund lohnt es sich, auf die Verbrauchertests zu achten.

Die Optik ist nicht entscheidend

Auch, wenn es zahlreiche Barfuß-Gummistiefel gibt, ist nicht die Optik der Schuhe entscheidend. Vielmehr geht es darum, wie flexibel die Schuhe sind und wie gut sie im Alltag getragen werden können. Außerdem sollten die Schuhe bei jedem Wetter getragen werden und sich super am Fuß anfühlen. Es ergibt keinen Sinn, den Gummistiefel aus rein optischen Gründen zu kaufen.

Lassen sich die Schuhe nur schwer wieder abziehen, liegt es vermutlich daran, dass dieser zu klein geraten ist. Dadurch können sich die Zehen nicht mehr frei bewegen und der Fuß staucht zusammen. Gerade bei Kindern muss der Schuh daher eine ideale Passform vorweisen und durch die Innensohle einen guten Halt vorgeben. Ist das der Fall, können die Füße sich bereits im Kleinkindalter positiv entwickeln.

Mit dem richtigen Barfuß-Gummistiefel lange Freude behalten

Der richtige Gummistiefel ist entscheidend, um Erwachsenen, aber auch Kindern lange eine Freude zu bereiten. Gerade bei Kindern sollte der Schuh gut sitzen und dem Fuß entsprechend Raum geben. Ist das nicht der Fall, sind Fehlstellungen die Folge. Marken wie Koel oder Bundgaard liefern moderne Systeme und punkten mit farbenfrohen Modellen.

Die Schuhe sind besonders bei Kindern beliebt und stehen für einen günstigen Preis. Wer einen Barfuß-Gummistiefel kauft, sollte in jedem Fall auf die Schadstoffe des Schuhs achten. Wirft man einen Blick auf die Ökotests, findet man garantiert einen preiswerten Barfuß-Gummistiefel in bester Qualität.

  Barfuß-Gummistiefel – hier im Angebot

Barfuß-Gummistiefel Viking Classic Indie – für Kinder

 

Folgt uns auch auf Facebook oder per Newsletter!

Letzte Aktualisierung am 1.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Diesen Beitrag teilen

2 Kommentare

  1. Avatar

    Leider konnte ich keine Barfusstiefel finden für Erwachsenen.

    1. Avatar

      Meinen Sie Barfuß-Stiefel oder Barfuß-Gummistiefel für Erwachsene?
      Für Barfuß-Stiefel bereiten wir gerade einen separaten Beitrag vor (sowohl für Damen als auch für Herren).
      Barfuß-Gummistiefel für Erwachsene gibt es z.B. hier: https://amzn.to/3OLQAq3

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du verwendest diese HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*