Wasserschuhe, Aquaschuhe & Schwimmschuhe – Darauf müssen Sie achten!

LD/ Juni 28, 2020/ Schuhe, Sport/ 0Kommentare

“Wo drückt der Schuh?” – Diese Frage wird häufig gestellt, wenn man jemandem ansieht, dass es ihm oder ihr nicht gut geht.

Drückende Schuhe bedeuten Schmerzen und genau diese sollten natürlich beim Gebrauch eines Wasserschuhs vermieden werden. Die richtige Entscheidung beim Kauf von Wasserschuhen zu treffen, hängt von ganz anderen Faktoren ab als beim Kauf von Alltagsschuhen. Im nachfolgenden Beitrag helfen wir Ihnen mit interessanten Tipps und Hinweisen, die für Sie idealen Aquaschuhe zu finden!

Für Eilige – Das sind unsere Empfehlungen für Wasserschuhe

   Bestes Marken-Modell

   Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis aller Wasserschuhe

   Bestes Low-Budget-Modell

 

Begriffsklärungen

Badeschuhe, Aquaschuhe, Schwimmschuhe – der Wasserschuh hat viele unterschiedliche Namen und dies ganz zu Recht, denn Wasserschuhe für Damen, Herren oder Kinder sind sehr nützlich und schon seit vielen Jahren ein wichtiges Instrument, um im Sommer das kühle Nass zu genießen. Genau genommen gibt es einen kleinen, aber sehr wichtigen Unterschied zwischen Badeschuhen und Wasserschuhen. Um Ihnen vorab genau erklären zu können, welche Art von Wasserschuh oder Badeschuh für welche Aktivitäten zu verwenden sind, definieren wir zuerst einmal deren Zweck:

Badeschuh:

Die Bezeichnung Badeschuh wird normalerweise für Schuhe genutzt, die im weitesten Sinne für einen Aufenthalt am Wasser genutzt werden. Dies bedeutet, dass der Badeschuh, gerne auch Badelatsche oder Strandschuh genannt, eher auf dem Weg ins Wasser oder zum Strand, Baggersee etc. genutzt wird. Der Strandschuh bleibt normalerweise an Land und begleitet Sie nicht mit ins Wasser. Auch die allseits beliebten Flip Flops dürfen zwar je nach Material mit ins Wasser, werden aber aufgrund ihrer fehlenden Stabilität nicht zum Schwimmen verwendet.

Wasserschuh oder Aquaschuh:

Der Wasserschuh hat die Aufgabe, Ihre Fußsohle beim Baden oder auf dem Weg ins Wasser vor äußeren Faktoren wie scharfkantigen Felsen, Steinen, Muscheln, Korallen oder Seeigeln zu schützen. Daher hat dieser Schuh auch eine ganz andere Form als ein Badeschuh, er besteht normalerweise aus einem leichten, elastischen Material und wird, ähnlich wie ein Strumpf, über den Fuss gezogen.

Die Sohle ist je nach Typ des Aquaschuhs verstärkt und sollte aus einem festen und idealerweise rutschfesten und wasserabweisenden Material bestehen. Eine der Hauptaufgaben des Wasserschuhs ist es, auch während des Badens fest wie eine zweite Haut am Fuss zu sitzen, damit Sie ihn beim Schwimmen oder anderen Aktivitäten im Nass nicht verlieren. Je nach Preis und Verarbeitung werden bei Wasserschuhen unterschiedliche Materialien verwendet.

Eine besonders bekannte und beliebte Marke für Wasserschuhe ist die Marke Saguaro, die mit hochwertigen Materialien aus Synthetik und Mesh Einsätzen punktet. Auch das Design sowie das Preis- Leistungsverhältnis stimmt bei Saguaro Schuhen. Auch der Sportfachhändler und Hersteller Decathlon bietet eine gute Auswahl an Wasserschuhen für Damen und Herrn sowie Kinderaquaschuhen.

Wellen & Wasser am Strand

Um das Baden am Strand besser genießen zu können, bieten sich sogenannte Wasserschuhe bzw. Aquaschuhe an. Diese sollen die Füße im Wasser vor spitzen Gegenständen schützen. Badeschuhe hingegen dienen eher der bequemen Fortbewegung am Strand oder auch am Pool.

Materialien bei Aquaschuhen

Gummi

Gummischuhe sind rutschfest und schützen den Fuss optimal, ausserdem sind sie sehr rutschfest und robust.
Nachteil: Aufgrund des Materials können keine Schnürsenkel oder Reißverschlüsse angebracht werden, daher ist die Passform der Gummischuhe meistens nicht optimal.

Synthetik

Wasserschuhe aus Synthetik (z.B. Lycra) sind sehr robust, strapazierfähig, trocknen schnell und sorgen für eine gute Belüftung des Fusses. Die Schuhe der Marke Saguaro sind genau für diese Materialkombination bekannt und beliebt.

Mesh

Hochwertige Aquaschuhe verfügen in den meisten Fällen über seitliche Mesh Einsätze, die den Fuss belüften und den Schuh noch schneller trocknen lassen. Im Gegensatz zu Synthetik ist Mesh etwas weniger robust.

Strandschuhe Damen Herren Wasserschuhe Badeschuhe Unisex Atmungsaktiv Leicht Barfußschuhe rutschfeste für Schwimmen Tauchen
  • ultra-leicht- dieser aqua-schuhe wie socken, super leicht und flexibel, machen sie große freiheit und bequem in wearing.great alternative zu sperrigen wasserschuhen fühlen!
  • elasticity - atmungsaktiv und glatte stoffe mit feinen stretch auf oberteil, flexibel und komfortabel. glatte entworfen hals verhindert scheuern, wenn unser wasser shoes.it tragen ist bequem zu tragen und nehmen ab.
  • quick dry mit entwässerungsbohrungen -unique und hochwertige sohle mit sieben löchern auf jedem boden aus ihnen richtigen wasserfluss zu gewährleisten, das schafft eine kühlere und gesünder schuh umwelt, schnell trocknend, super bequem während des wassersport.

Freizeitaktivitäten mit Aquaschuhen

Wasserschuhe wurden für Freizeitaktivitäten im Wasser und rund ums Wasser herum konzipiert und so kommen wir schon zu den verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten:

  • Baden
  • Surfen, Kiten
  • Canyoning
  • Rafting
  • Kanu- und Kayaktouren
  • Klettertouren entlang der Küste im und am Wasser
  • Tauchen und Schnorcheln

In vielen Urlaubsgebieten ist die Mitnahme von Aquaschuhen bei Ausflügen auf dem Wasser Pflicht und dies hat auch seine guten Gründe. Gerade bei Touren entlang der Küste mit scharfkantigen Felsen und einem unebenen, rutschigen Untergrund sind Badelatschen nicht geeignet. Die Gefahr, dass Sie abrutschen oder sich verletzen, wäre zu hoch. Falsche Schuhe können eine ansonsten wunderschöne Tour im wahrsten Sinne des Wortes “ins Wasser fallen lassen”. Jede Sportart hat jedoch Ihre eigenen Herausforderungen, daher ist es sinnvoll herauszufinden, für welche Aktivität Sie die Wasserschuhe benötigen.

Welche Schwimmschuhe benutze ich am Strand?

Generell gilt: es gibt verschiedene Materialien und Qualitäten. Sehr günstige Wasserschuhe, die oft in Strand Geschäften verkauft werden, erfüllen zwar ihren Zweck, um unbeschadet und ohne schmerzende oder verbrannte Füße ins Wasser zu gelangen und zu baden, der Tragekomfort lässt jedoch bei diesen sehr günstigen Modellen eher zu wünschen übrig. Investieren Sie ein wenig mehr Geld und kaufen Sie sich bereits vor Ihrem Badeurlaub einen Wasserschuh, der die Freude am Sprung ins Kühle Nass durch guten Sitz und Materialien wie Synthetik oder Neopren noch erhöht.

Worauf muss ich beim Kauf von Schwimmschuhen beim Surfen und Kiten achten?

Bei Wassersportarten wie surfen oder kiten wiederum sind andere Kriterien wichtig. Hier ist vorrangig der gute Halt auf dem Board, der sogenannte “grip” sowie der Schutz des Fusses vor Felsen und Steinen wichtig. Die Sohle sollte hier nicht zu fest sein, da diese das Gefühl und die Verbindung zum Board stören könnte.

Leidenschaftliche Wassersportler kennen keine Jahreszeiten, daher sollten Sie beim Kauf bedenken, ob Sie Aquaschuhe für kalte oder warme Gewässer benötigen und diese gegebenenfalls auf den Rest Ihrer Ausrüstung abstimmen. In Sportfachgeschäften, wie z.B bei Decathlon werden sowohl ambitionierte Wassersportler als auch Sonnen- und Meeranbeter gleichsam fündig.

IceUnicorn Schwimmschuhe Damen Herren Strandschuhe Surfschuhe Aquaschuhe Barfuß Badeschuhe für Wassersport Beach Pool Surfen Yoga
  • stretchy upper: das obermaterial ist aus speziellem dehnbar und atmungsaktivem material. passt wie socken, bequeme und leicht. einfache an- und ausziehen, gehen mit barfußgefühl zu nehmen.
  • durable sole: die neue aktualisierte sohle features großen widerstand und dauer tragen. die konvexen punkte auf solo verbessern die fähigkeit von anti-blockier-system, starke reibung geben, wenn erwachen
  • ultra leicht: ultra light weight dehnbares material ermöglicht den benutzer leicht an-und ausziehen, sie mit einem angenehmen gefühl zu schaffen.

Welche Wasserschuhe eignen sich am besten für Abenteuertouren wie Canyoning?

Kommen wir nun zu den Ausflügen, die sich sowohl an Land als auch im oder auf dem Wasser abspielen. Hierzu gehören Rafting, Klettertouren entlang der Küste sowie Canyoning. Hier kommt es darauf an, ob Sie den Sport sehr oft und professionell betreiben oder nur gelegentlich, z.B. im Urlaub auf Entdeckungsreise in die Natur gehen. Wichtig beim Kauf von Schwimmschuhen in diesem Bereich sind aber auf jeden Fall folgende Kriterien:

  • hervorragende Passform, der Schuh sollte bei der Anprobe perfekt sitzen, jedes kleine Druckgefühl kann in nassem Zustand unangenehme Druckstellen verursachen.
  • leichtes Material, wie z.B. Neopren
  • eine solide, aber dennoch bewegliche Sohle, die den Fuss zwar optimal schützt, Sie aber auch bei unebenem Untergrund nicht das Gefühl für den Boden verlieren lässt.
  • Rutschfestigkeit – das A und O bei Touren durch nasse, glatte Felsspalten und Passagen, bei denen Sie über Felsen durchs Wasser laufen.

Welche Art von Wasserschuhen benötige ich zum Tauchen und Schnorcheln?

Tauchliebhaber und Hobby Schnorchler kennen das Problem: Der Weg ins Wasser und zu abgelegenen Buchten gestaltet sich meist beschwerlich, sofern er nicht direkt vom Wasser aus erfolgt. Wasserschuhe werden Ihnen den Weg über die Felsen erleichtern, sie sollten daher sehr leicht und rutschfest sein.

Damen-, Kinder- und Herren-Wasserschuhe – Worauf ist jeweils zu achten?

Aquaschuhe können unisex gekauft werden, es gibt aber auch spezielle Damen Wasserschuhe und gerade bei Kindern sollten Sie besonders auf den Kauf spezieller Kinder Schwimmschuhe achten. Kinder Aquaschuhe sollten robust, rutschfest und vor allem bequem sein, damit die Füsse der kleinen Wasseranbeter optimal vor heissem Sand und spitzen Gegenständen geschützt sind und sie trotzdem ungestört spielen können. Damen und Herren Aquaschuhe unterscheiden sich in den meisten Fällen eher in der Farbgebung als in der Funktionalität.

Fazit – Worauf soll ich beim Kauf von Wasserschuhen achten?

  • Finden Sie heraus, für welche Zwecke Sie Ihre Wasserschuhe nutzen wollen, so sparen Sie Zeit und Geld
  • Achten Sie unbedingt darauf, dass die Schuhe bequem und die Passform hervorragend ist
  • Schnell trocknende, atmungsaktive Materialien wie Synthetik und Mesh erhöhen den Komfort
  • Rutschfestigkeit: Ein guter Wasserschuh bietet Ihnen auch auf nassen, glatten Oberfläche einen guten Halt.

   Bestes Marken-Modell

   Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis aller Wasserschuhe

   Bestes Low-Budget-Modell

Wie Sie sehen, ist die Auswahl der verschiedenen Modelle nahezu unbegrenzt. Wir hoffen, dass Ihnen nun bei der Suche nach dem idealen Wasserschuh der Schuh nicht drückt und Sie von den hier beschriebenen Beispielen und Tipps profitieren werden. Viel Spass bei der Suche und vor allem bei der späteren Nutzung Ihres idealen Wasserschuhs!

Folgt uns auch auf Facebook oder per Newsletter!

Letzte Aktualisierung am 15.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*