Schuhe aus Nubukleder pflegen – Diese Tipps müsst ihr kennen!

Textilien und Schuhe werden häufig aus Nubukleder hergestellt. Es ist besonders beliebt, da es über eine edle Optik verfügt und atmungsaktiv ist. Damit das Leder auch lange hält, zeigen wir Ihnen ein paar Tricks, wie Sie Nubukleder Schuhe pflegen und reinigen können.

Das Besondere an Nubukleder

Beispiel von gepflegten Nubuk Schuhen/Stiefel

Gepflegte Nubukleder Schuhe

Das Nubukleder verfügt über eine samtige Oberfläche, welche dadurch erreicht wird, dass es auf der glatten Seiten geschliffen wird. Das raut das Leder auf, macht es atmungsaktiver und in der Optik edel. Allerdings heißt das auch, dass die Schuhe durch ihre raue Oberfläche angreifbarer für Schmutz und Dreck sind.

Mit einer glatten Struktur würde das einfach abperlen. Zudem können die Schuhe auch durch UV-Strahlen leichter angegriffen werden. Damit die Schuhe trotzdem möglichst lange halten, ist es wichtig, die Nubukleder Schuhe zu pflegen. Ansonsten würden sie schneller verschließen, als andere Lederschuhe.

>> In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie all Ihre Schuhe richtig pflegen

Schuhe aus Nubukleder richtig reinigen

Sind die Schuhe verschmutzt, dürfen Sie auf keinen Fall zu Wasser greifen. Nasse Reinigungstücher oder gar fließendes Wasser sind bei dem empfindlichen Leder tabu. Das Rauleder verträgt kein Wasser und sollte daher nur im trockenen Zustand gereinigt werden. Grober Dreck sollte mit einer Schuhbürste entfernt werden, noch besser ist es dafür eine spezielle Raulederbürste zu verwenden.

In jedem Fall sollte die Bürste über sehr weiche Borsten verfügen, damit das Leder nicht beschädigt wird. Für gröberen Dreck, der sich nicht so einfach wegbürsten lässt, gibt es spezielle Lederschwämme beziehungsweise Radiergummis. Damit lässt sich das Leder schonend reinigen. Sollten Sie damit auch nicht weiterkommen, muss es dann doch etwas Feuchtigkeit sein. Vor allem im Winter, wenn die Schuhe sich mit Matsch- und Salzflecken auseinandersetzen müssen, reicht eine Bürste meist nicht mehr aus.

Dann können Sie ein Tuch in eine Wasserlösung, bestehend aus Wasser und einem Tropfen Spülmittel tauchen und das Tuch dann gut ausdrücken. Nun gehen Sie in vorsichtigen Bewegungen über den Fleck, die Reinigung sollte nur punktuell geschehen, um das Leder nicht unnötig zu belasten. An Wasser verwenden Sie am besten nur kalkfreies und weiches Wasser. Auf Nummer sicher gehen Sie mit destilliertem Wasser. Danach ist es wichtig, die Schuhe erst mal in Ruhe trocknen zu lassen.

>> Hier zeigen wir Ihnen die richtige Pflege von Lederschuhen

Schuhe aus Nubukleder imprägnieren

Beispiel von Nubukleder Schuhen

Korrekte Nubukleder, Schuhe pflege? Wir zeigen Ihnen, wie es geht.

Nach der Reinigung sollten Sie deine Nubukleder Schuhe wieder imprägnieren. Beim Putzen der Schuhe geht der Imprägnierschutz zum großen Teil verloren. Ein Imprägnierspray schützt den Schuh vor Dreck, Wasser und auch UV-Strahlung. Damit der Schutz auch gut in den Schuh einziehen kann, sollten Sie ihn davor mit einer Lederbürste wieder leicht aufrauen. Verwende das Imprägnierspray wirklich regelmäßig an, da Schuhe aus Nubukleder schon etwas empfindlicher sind.

Leider gehen nicht alle Flecken wieder heraus, vor allem, wenn sie tiefer in das Leder eindringen. Damit das gar nicht erst passiert, sollten Sie die Schuhe etwa alle drei Monate imprägnieren. Da es sich bei Nubukleder um Rauleder handelt, sollten keine Schuhcremes zum Einsatz kommen, die Fett oder Wachs enthalten, ebenso keine Polituren.

Zum einen ist es sehr schwierig, solche Mittel auf dem rauen Leder gleichmäßig zu verteilen und zum anderen verkleben sie die feinen Härchen des Rauleders. Mit der Zeit wird das Leder dann immer glatter und verliert dadurch seinen samtigen Glanz.

>> Hier können Sie nachlesen, wie Rauleder Schuhe richtig gepflegt werden

>> In diesem Video wird kurz nochmals erklärt, wie Nubukleder korrekt gepflegt wird

Nubukleder Schuhe pflegen – regelmäßig und sanft

Schuhe aus Nubukleder sind sehr beliebt, allerdings handelt es sich dabei auch um ein sensibles Material, welches etwas mehr Aufmerksamkeit benötigt. Daher ist es wichtig, die Schuhe wirklich regelmäßig zu reinigen. Dafür gibt es ein paar grundlegende Regeln:

  • nur spezielle Pflegeprodukte für Nubukleder verwenden
  • zusätzlich unbedingt alle drei Monate ein Imprägnierspray benutzen
  • groben Dreck mit einer Rauleder Bürste ausbürsten und
  • tief sitzende Flecken maximal nebelfeucht reinigen, ansonsten Wasser vermeiden

Durch den Gebrauch des Nubukleders verliert es auch an Farbe. Daher ist es sinnvoll, die Farbe hin und wieder aufzufrischen. Dadurch sehen die Schuhe nicht nur wieder aus wie neu, sondern werden auch gleich noch gepflegt. Zur Farbauffrischung gibt es spezielle Sprays in den Farben des Leders. Dieses tragen Sie gleichmäßig auf den Schuh auf und lassen ihn danach gut trockenen. Bei dunklem Leder ist das etwas einfacher, als bei hellem. Beachten Sie hier aber bitte auch immer die Angaben des Herstellers.

Fazit

Nubukleder ist ein edel aussehendes Material, aber eben auch sensibel und dadurch pflegeintensiver, als andere Materialien. Halten Sie das Leder immer gut sauber, wird es durch Dreck und Schmutz auch nicht angegriffen und hält dadurch länger. Durch eine Imprägnierung schützen Sie das Leder nicht nur vor Schmutz, sondern auch vor UV-Strahlung.

Folgt uns auch auf Facebook oder per Newsletter!
Diesen Beitrag teilen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du verwendest diese HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*