Hirschleder Schuhe – Tipps für die optimale Pflege

Hirschleder gehört zu den qualitativ hochwertigsten Lederarten für die Herstellung von Schuhen. Dennoch wird Hirschleder selten in der Schuhproduktion verwendet. Dies liegt vor allem daran, dass es im Verhältnis zu Rinds- oder Ziegenleder nur in geringen Mengen verfügbar ist. Hirschlederschuhe sind alle keine Massenware. Dennoch macht sich der Einsatz des Premiumleders auf Dauer bezahlt.

Die natürlichen Eigenschaften von Hirschleder machen es zu einem perfekten Material für Schuhe. Es ist anschmiegsam, weich und dennoch robust. Als weitere positive Eigenschaften, gerade für die Verwendung, ist Hirschleder als Naturprodukt atmungsaktiv und antibakteriell. Beim Hirschleder Schuhe pflegen und reinigen sollte man deshalb besondere Sorgfalt walten lassen.

Hirschleder Schuhe pflegen – So geht es

Hirschleder Schuh Pflege mit einer speziellen Schuhbürste

Hirschleder Schuhe richtig pflegen? So geht es.

Ein hilfreicher Tipp, um Hirschleder Schuhe zu pflegen, ist ihnen gelegentlich eine Pause zum Auslüften zu gönnen. Dies betrifft vor allem Halbschuhe und Stiefel, die oftmals aus Hirschleder gemacht sind. Weiterhin sollten hochwertige Schuhe aus Hirschleder so gut es geht geschützt vor Nässe, Staub und Licht aufbewahrt werden. Bei diesen Tipps handelt es sich aber um eine Art der passiven Pflege.

Natürlich gibt es aber auch aktive Arten, Hirschleder Schuhe pflegen zu können. Die aktive Pflege beginnt meist bei der Reinigung der Schuhe. Ein gutes Hilfsmittel dabei ist eine Rosshaarbürste, die vor allem bei trockenen Verunreinigungen eingesetzt werden kann. Feuchter Schmutz sollte jedoch vorher mit einem weichen Tuch entfernt werden. Nach der eigentlichen Reinigung beginnt die eigentliche Pflege.

>> Hier finden Sie unseren Beitrag über die richtige Schuhpflege

Dafür sollte man ausschließlich auf für spezielle Pflegeprodukte für Hirschleder zurückgreifen. Premiumschuhe aus Hirschleder sollten sehr schonend behandelt und gepflegt werden. Regelmäßig gepflegte Hirschleder-Schuhe danken es ihrem Besitzer mit einem langen Leben.

Spezielle Hilfsmittel, um Hirschleder Schuhe zu pflegen

Damit man besonders lange Freude an seinen Schuhen aus Hirschleder hat, empfiehlt sich ein ausgiebiges Pflegeprogramm. Dies sollte man aber erst durchführen, nachdem die Schuhe vollständig gereinigt wurden. Dafür eignet sich besonders eine speziell für Hirschleder konzipierte Schuhcreme. Dabei sollte man vor allem auf höchste Qualität achten. Eine gute Hirschleder-Pflegecreme schützt und pflegt Schuhe zu allen Jahreszeiten und sorgt für tollen Glanz. So verwendet man Schuhcreme, um Hirschleder Schuhe zu pflegen:

  • Den Schuh gründlich reinigen und trocken lassen
  • Die Schuhcreme mit dem zugehörigen Schwamm auftragen
  • Alternativ kann die Creme mit einem um den Finger gewickelten Baumwolltuch aufgetragen werden
  • Wichtig: Schuhcreme nur hauchdünn auftragen und auf der Oberfläche verteilen
  • Nach dem Einziehen der Creme nachpolieren, bestenfalls mit einer Ziegenhaar-Bürste

Es gibt aber neben Schuhcreme noch weitere Pflegeprodukte. Diese sind beispielsweise spezielle Wachse oder Öle für Hirschleder. Ebenso wie Schuhcreme gibt es diese in unterschiedlichen Färbungen. Man sollte immer die zum Schuh passende Farbe auswählen, um die natürliche Oberfläche nicht zu verfälschen oder unschöne Flecken beim Hirschleder Schuhe pflegen zu verursachen.

>> Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Lederschuhe korrekt pflegen können

Was tun bei Kratzern oder Flecken?

Beispiel von gepflegten Hirschleder Schuhen

Ein Paar gepflegte Hirschleder Schuhe

Wie bei allen Lederprodukten gilt auch beim Hirschleder Schuhe pflegen: Leder ist von Natur aus nicht flecken- und wasserresistent. Es empfiehlt sich deshalb definitiv eine Imprägnierung. Sind die Schuhe trotzdem einmal komplett nass, müssen sie langsam getrocknet werden. Es sollte niemals ein Föhn oder eine andere Heißluftquelle verwendet werden. Dadurch würde das Hirschleder nur ausgetrocknet werden.

Das Trocknen im Sonnenlicht kann außerdem zu Farbveränderungen führen. Einzelne kleine Flecken können mit einem sogenannten Lederradiergummi entfernt werden. Kleinere Kratzer lassen sich meistens ohne Probleme mit dem geeigneten Schuhwachs oder einem speziellen Pflegemittel in der richtigen Färbung entfernen. Nach jeder Trocknung oder Reinigungsbehandlung den Schuh wieder mit Pflegecreme für Hirschleder behandeln wie oben beschrieben, um die Hirschleder Schuhe zu pflegen.

>> In diesem kurzen Video wird Ihnen nochmals erklärt, wie Sie Ihre Hirschleder Schuhe korrekt und richtig pflegen

Folgt uns auch auf Facebook oder per Newsletter!
Diesen Beitrag teilen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du verwendest diese HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*