X10D Five (Modell Gelato) Test & Erfahrungen – Ergonomie & Optik endlich in einem Schuh vereint

Ein gesundes Gangbild, die Korrektur von Senkfüßen und vielen anderen falschen Bewegungsmustern – all das verspricht ein Schuhmodell aus der Schweiz. Der X10D (ausgeschrieben „extend“) wurde von Physiotherapeut Jan Swager van Dok und Schuhspezialist Tobias Schumacher entwickelt und ist seit 2013 auf dem Markt. Die Reihe umfasst inzwischen zahlreiche unterschiedliche Modelle. Welchen Vorteil das Modell X10D Gelato bringt und wie er in der Praxis abschneidet – das erklären wir auf den folgenden Zeilen.

Gesunder Gang durch einzigartige und weltweit patentierte X10D-Sohle

Beispiel von X10D FIVE Schuhen (Modell Gelato)

Die X10D FIVE Schuhe

Der X10D Gelato gehört der fünften Generation dieser Schuhinnovation an. Bereits im Jahr 2013 brachten die Schweizer Unternehmer ihre Innovation für das Gangerlebnis auf den Markt. Ihre Besonderheit ist eine weltweit einzigartige und patentierte Sohle.

So besitzt der X10D eine s-förmige Linie entlang der Bodensohle, die der optimalen Belastungslinie entspricht. Gleichzeitig ist auf der Innenseite ein erheblicher Teil der Sohle ausgespart. Die Konstruktion bewirkt, dass der Fuß beim Gehen auf die natürliche Bewegungslinie geführt wird – Senk- und Knickfüßen wird vorgebeugt und falsche Bewegungsmuster korrigiert.

Stabilitäts- und Führungselemente sorgen demnach dafür, dass der Fuß beim Aufsetzen der Ferse automatisch nach außen gelenkt wird. Durch ausgeübten Druck erfolgt das Abrollen zunächst auf der Außenkante, im Bereich des Vorfußes zurück zur Mitte bis zur Großzehe – wie es der natürlichen Belastung beim Barfußlaufen entspricht. Ein Abknicken nach innen macht das Laufen in diesem Schuh unmöglich.

Der X10D Gelato im Überblick

Hersteller: X10D

Modell: Gelato

Obermaterial: Nylon, Mesh, Elastic Bands und Flyknit 

Sohle außen: Anti Slip Außensohle, PU Mittelsohle mit integrierten Stabillitäts- und Führungselemente

Schnürung: keine

Farbe: Orange/Peach

Geschlecht: Unisex-Modell

Zielgruppe: Für Pronierer (leichte, mittlere bis starke Überpronierer) und Senkfuß

Einsatzbereich: Alltag, Rehabilitation, Training, Therapie 

Größen: 36 bis 41

Die technischen Details

Wie schon seine Vorgänger zeichnet sich der X10D Gelato durch die patentierte Anti Slip Außensohle aus, die durch ihre s-förmige Bewegungslinie und den Aussparungen im Innenbereich den Fuß zurück in das natürliche Bewegungs- und Abrollverhalten lenkt. Unterstützt wird dies durch die PU Mittelsohle mit integriertem Stabilitäts- und Führungselementen.

Das Obermaterial für den optimalen Sitz

Beispiel vom X10D FIVE Schuh in der Draufsicht

Draufsicht des X10D FIVE Schuhs

Der Schuh ist aus einem hochwertigen Nylon-Mesh Obermaterial gefertigt. Der X10D FIVE ist das einzige Modell der Reihe, der kein Schnürschuh ist. Stattdessen sorgen Elastic Bands und Flyknit für einen guten Sitz. Bei dem Flyknit-Obermaterial sind verschiedene Strickmuster miteinander kombiniert, so mancher Bereich ist enger gewebt und gibt dem Fuß mehr Halt. Andere Regionen sind dadurch elastischer und atmungsaktiver.

>> Hier stellen wir Ihnen noch die weiteren X10D Schuhe vor. 

Zielgruppe und Einsatzgebiet

Der X10D ist ein Therapieschuh, der sowohl für Pronierer als auch für Überpronierer geeignet ist. Bei der Pronation ist das Abrollverhalten des Fußes mit einem Einknicken nach innen und/oder Drehung des Fußes verbunden. Diese dient der Dämpfung, kann aber bei zu starkem Auftreten gesundheitliche Folgen für den ganzen Körper haben. Aber auch Betroffene mit Senk- oder Plattfuß können vom X10D Gelato profitieren, die ebenfalls zum Innenkippen neigen, was an Schuhen bei oft einseitig abgelaufenen Schuhsohlen erkennbar ist.

Der „Extend“ wurde einst als Therapieschuh entwickelt, kann auch beim Training und in der Rehabilitation eingesetzt werden. Er stellt jedoch auch eine Alternative zu Einlagen dar und ist ebenso für Alltag und Business geeignet. 

Der Schuh ist für alle Gewichtsklassen gemacht. Ebenso ist er ein Unisex-Modell und kann damit sowohl von Männern als auch von Frauen getragen werden.

Design: Weitere Farbkombination sind möglich

Der X10D Gelato ist in der Farbkombination Weiß/Peaches (Orange) erhältlich. Diese frischen Farben lassen sich mit zahlreichen Outfits in Beruf und Alltag kombinieren. Die fünfte Generation des innovativen Alltags- und Therapieschuhes bietet neben dem Gelato jedoch auch weitere Farben im Design: Ocean in Dunkelblau, Night in Schwarz, Sky in Hellblau, All White in Weiß sowie Schwarz-Grün-Kombinationen.

X10D Gelato – so schneidet der Schuh in der Praxis ab

Gängige Tests von Verbraucherportalen und Co. sind über den X10D aktuell nicht zu finden. Jedoch zeigen wissenschaftliche Untersuchungen und zahlreiche Nutzererfahrungen, dass der „Extend“ seine Versprechen hält. 

Wissenschaftliche Untersuchung der X10D-Wirkung

Beispiel von X10D FIVE Schuhen, Ansicht von der Sohle

Ansicht der Sohle der X10D FIVE Schuhe

An der Hochschule Osnabrück entstand unter anderem eine Bachelorarbeit, in der eine Fall-Kontroll-Studie den „Einfluss des Tragens des sensomotorischen Schuhs X10D auf den medialen nicht-traumatischen Knieschmerz untersucht“. 

Das Ergebnis: Die Schmerzintensität sank in der Interventionsgruppe signifikant innerhalb von 27 Tagen, die Beschwerden wurden im Verlauf der Intervention verbessert.

Das sagen Tester über den X10D

Tester urteilen durchweg positiv über den X10D. So haben verschiedene Laufschuh-Profis den X10D zur Probe getragen. Einer von ihnen resümiert, dass sich das Gehen in dem Schuh zwar anfangs komisch anfühlte und sehr viel Konzentration erforderte. Doch es

„wurde schnell zum Vergnügen. Meine Füße trainierten sich selbst beim Gehen. Mittlerweile setze ich meine Füße beim gehen „richtig“ auf, sodass die Fußfläche optimal genutzt wird und meine Gelenke präventiv geschont werden.“

 

Eine andere Nutzerin, die unter einer schmerzhaften Schiefzehe (Hallux valgus) leidet, urteilt wie folgt:

„Seit ich den X10D als Arbeits- und Freizeitschuh regelmäßig trage, jogge ich wieder ohne Schmerzen in meiner Großzehe (Hallux valgus) und zum Tanzen kann ich sogar wieder Absatzschuhe tragen!“

 

Ein Tester, der beim Joggen unter Knieschmerzen litt, resümiert ebenfalls positiv:

„Dieser Therapieschuh hat mich am Anfang sehr gefordert und war fast wie eine Trainingseinheit. Ich spürte dabei einen leichten Muskelkater in den Füßen und Beinen. Nach kurzer Zeit gewöhnte ich mich jedoch an den richtigen Gang und kann den X10D nun problemlos im Alltag tragen. Ich würde den X10D jedem/jeder Sportler/in empfehlen, da er mir geholfen hat, wieder schmerzfrei zu laufen und er meine Laufökonomie verbessert.“

Fazit

Beispiel von X10D FIVE Schuhen im Schuhkarton

Weitere Ansicht der X10D FIVE Schuhe

Was einst als Therapieschuh gedacht war, ist inzwischen zu einem Alltagsschuh avanciert, der einen schlechten Gang in modischem und modernem Design korrigiert. Der X10D Gelato punktet nicht nur mit hochwertigen Materialien, sondern auch mit der einzigartigen Sohle, die Senk- und Knickfüße zurück in die natürliche Bewegungslinie führt. Das kann nicht nur Schmerzen lindern, sondern auch weitere Folgen eines falschen Bewegungsbilds vorbeugen. 

Der X10D Gelato ist im Online-Shop des Herstellers sowie verschiedener Lauf- und Therapieschulen über das Internet erhältlich. Auch so manches deutsche Sanitätshaus führt den Schuh in seinem Sortiment.

Folgt uns auch auf Facebook oder per Newsletter!
Diesen Beitrag teilen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du verwendest diese HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*