LD/ September 13, 2019/ Kleidung/ 0Kommentare

Leinenkleider sind so wandelbar wie die Mode an sich. Deshalb sind Kleider aus Leinen auch so beliebt. Es gibt die Leinenkleider in allen möglichen Farben und Stilen. Es gibt sie ärmellos oder mit Ärmeln, mit einem V – Ausschnit oder nach oben geschlossen und natürlich auch in verschiedenen Schnittmustern. Es gibt Leinenkleider für jeden denkbaren Anlass. Leinen ist ein sehr vorteilhafter Stoff. Er ist umweltfreundlich, da es sich um eine Naturfaser handelt.

Zudem ist dieser Stoff atmungsaktiv, schmutzabweisend und auch noch keimhemmend. Aus diesem Grund werden luftige Leinenkleider für den Sommer besonders gerne getragen. Sie fallen außerdem sehr leger und locker. Generell kann man Leinenkleider in vielen Kombinationen mit anderen Kleidungsstücken kombinieren. Allerdings fragen sich viele Frauen, welche Schuhe man zu einem Leinenkleid wohl tragen könnte. Aus diesem Grund werden hier einige Vorschläge gemacht, an denen man sich bei der Wahl der Schuhe orientieren kann.

Tipp 1: Wie das Leinenkleid, müssen auch die Schuhe zum Anlass passend gewählt werden

Zuerst solltest du dich fragen: zu welchem Anlass / zu welcher Veranstaltung soll das Kleid passend getragen werden? Wenn du dein Kleid danach ausgewählt hast, kann man auch die Schuhe auswählen. Die Schuhe sollten nach Möglichkeit das Kleid aufwerten oder unterstreichen. Sollte es ein festlicher oder formeller Anlass sein, dann können sehr gut Pumps oder Sandaletten mit Absatz getragen werden. Bei bodenlangen Kleidern sollte der Absatz so hoch sein, dass das Kleid nicht auf dem Boden schleift.
Ist der Anlass weniger formell, können auch flache Sandalen oder Ballerinas getragen werden. Selbst Sneakers können gut zu einem Kleid aus Leinen passen. Das hängt aber stark von dem Stil des Kleides ab. Was uns direkt zum Tipp Nr. 2 führt.

 

Tipp Nr. 2: Die Schuhe sollten den Stil des Kleides wiederspiegeln

Je nachdem wie der Stil des Kleides ist, sollten auch die Schuhe stilistisch sein. Ist das Kleid aus Leinen eher elegant, festlich oder schick? Dann sollten auf jeden Fall extravagante Pumps, Pfennigabsätze oder passende Stiefeletten getragen werden. Wenn es aber nur ein legeres Kleid ist, welches eher sportlich und locker wirkt, dann können auch ebenso legere Schuhe getragen werden. Allerdings ist das nur die Regel. Mode bedeutet auch, einen Hingucker zu kreieren. Deshalb kann in bestimmten Fällen auch ein Stilbruch eine gute Entscheidung sein. Dafür sollte man aber das Gespür haben.

Tipp Nr. 3: Welche Farben gewählt werden sollten

Frau im Kleid

Grundsätzlich kann man immer den Farbton wählen, der auch beim Kleid vorherrscht. Das harmonisiert das Gesamtbild und rundet das Outfit ab. Allerdings kannst du auch mit Kontrasten arbeiten. Allerdings sollte das Ganze nicht zu knallig werden. Wichtig ist hier, das man sich auf farblich zumindest im Kern an die Grundfarben hält. Damit ist auch die Farbgebung der Accessoires gemeint. Es sollte im Ganzen ein in sich stimmiges Bild abgeben.

 

Tipp Nr. 4: Manchmal sind extravagante Schuhe das beste Accessoire

Wenn das Kleid selbst schon sehr schlicht ist, dann sollten die Schuhe nicht auch noch durch Unauffälligkeit glänzen. Besonders gut zu schlichten Kleidern passen demnach Schuhe mit aufwendigen Verziehrungen und/oder mit glitzernden Elementen. Auch mit den Farben kann gespielt werden. Ist das Kleid eher in einer gedeckten Farbe gehalten, können die Schuhe gerne in kräftigen Farben gewählt werden. Das macht den Look besonders.

 

Tipp Nr. 5: Luftige Leinenkleider für den Sommer: welche Schuhe speziell hierzu passen?

Da Leinenkleider im Sommer besonders häufig getragen werden, sollte man wissen, wie man diesen Sommerstil am besten aufgreift. Deshalb sollten im Sommer legere Schuhe gewählt werden. Der betont lässige Stil ist sehr angesagt. Das können sein: Boho – Schuhe, flache Sandalen wie im Römer – Stil oder auch pfiffige Sneakers. Wer es dennoch elegant mag, der kann gerne auch Keilabsätze oder Blockabsätze tragen. Das zieht die Gesamterscheinung in die Länge und lässt dich schlanker wirken.

Fazit

Wir hoffen sehr, dass wir Ihnen mit diesen 5 Tipps ein paar gute Hinweise zur Schuhauswahl geben konnten. Teilen Sie uns gerne über die Kommentarfunktion Ihre Gedanken zu dem Thema mit!

 

Folgt uns auch auf Facebook oder per Newsletter!
error

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*