Salomon X Ultra 4 GTX im Test – Der Nachfolger überzeugt!

Der überarbeitete Salomon X Ultra 4 GTX überzeugt im Test als Allrounder! Kraftvolle Wanderungen, Spaziergänge oder auch die Erledigung der Einkäufe, der Salomon X Ultra 4 GTX bietet Komfort und ein sicheres Tragegefühl. Erfahrungsberichte zeigen, dass er wie gemacht ist für feuchte und rutschige Untergründe. Dank der Contagrip MA-Außensohle bietet er auch beim Abwärtslaufen Halt und Stabilität.

Wir nehmen im Folgenden den Salomon X Ultra 4 GTX genauer unter die Lupe und zeigen Tests & Erfahrungen mit dem beliebten Wanderschuh.
Wir beleuchten Fragen wie:

  • Für wen ist er geeignet?
  • Welchem Wetter hält er stand?
  • Welche besonderen Merkmale weist er auf?

Salomon X Ultra 4 GTX im Detail

Der knöchelhohe Hiking-Halbschuh ist für Damen und Herren in jeweils 4 Farben erhältlich. Die Damenvariante kann man in den Farbmischungen Beige, Grau, Blau und Schwarz wählen. Die Herrenvariante ist in etwas gedeckteren Farben gehalten. Hier dominiert die Farbe Schwarz mit Elementen in Khaki, Grau und Grün. Der Herrenschuh wird in den Größen 40 bis 49 1/3 angeboten und der Damenschuh von 36 bis 44.

Laut UVP liegt der Preis für den Herrenschuh bei knapp 150 EUR und für den Damenschuh bei knapp 120 EUR. Laut Erfahrungen der Nutzer ist der Preis für die angebotene Qualität gerechtfertigt. Käufer und Käuferinnen berichten, dass der Schuh in vielen Lebensbereichen einsetzbar ist. Die meisten nutzen ihn als Wanderschuh oder Straßenschuh, besonders wenn man mehrere Kilometer zurücklegt. Aber auch im Alltag oder auf dem Weg zur Schule oder Uni wird er gerne genutzt. Durch die schlichte und unaufdringliche Optik kann man den Schuh mit vielen Outfits kombinieren.

>> Zum Vorgänger: X Ultra 3 GTX 

Genauso wie sein Vorgänger, das Modell Salomon X Ultra 3 GTX, lässt sich der Salomon X Ultra 4 GTX mit dem Quicklace-System schnüren. Hierbei handelt es sich um einen starken Schnürsenkel, der mit einem Zug festgezogen werden kann. Besonders wertvoll ist diese Eigenschaft im Winter mit Handschuhen oder wenn es schnell gehen muss.

Die Contragrip MA Außensohle ist auf eine große Oberflächenvielfalt ausgelegt. Ob trockenes Terrain oder nasses und schlammiges, der Salomon X Ultra 4 GTX bietet Grip, ohne zu rutschen.

Das ADV-C Chassis von Salomon schützt besonders den Knöchel, ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken. Der Knöchel wird kompakt eingebettet, ohne dass es scheuert. Gleichzeitig ist aber der vordere Teil des Schuhs weich und passt sich der Bewegung der Füße an. Bemerkenswert ist auch die spezielle frauenspezifische Konstruktion bei der Damenvariante. Der Damenschuh wurde mit weicheren Materialien am Schaft und an der Ferse ausgestattet. Erfahrungen der Nutzerinnen zeigen, dass dadurch die Blasenbildung verringert wird und der Schuh über einen langen Zeitraum bequem getragen werden kann.

Erfahrungsberichte mit dem Schuh zeigen, dass dieser leichtem Regen und Schauern standhält. Die Gore-Tex Technologie sorgt für trockene Füße, ob von außen oder von innen. Das nahtlose Obermaterial bietet einen angenehmen Tragekomfort und im Test schneidet der Salomon X Ultra 4 GTX als bequemer und zuverlässiger Begleiter ab.

>> Mehr Wanderschuhe von Salomon im Test 

Langlebigkeit

Die Langlebigkeit des Schuhs wird in vielen Tests hervorgehoben. Erfahrungen zeigen, dass der Schuh selbst nach vielen hundert, gar tausenden Kilometern, noch in einem guten Zustand ist. Der Hiking-Schuh lässt sich über einen langen Zeitraum gut und bequem tragen, ohne an Tragekomfort und Stabilität einzubüßen.

Mehr Grip dank innovativer Sohle

  • Contagrip MA: Im Test überzeugt der Schuh durch seine Rutschfestigkeit auf Schneepassagen sowie nassen Waldböden. Der Wanderschuh lässt sich auf langen Asphaltstrecken angenehm tragen, ohne die Füße zu beschweren.
  • Chevron Stollen: Durch die Chevron Stollen wird großflächiger Grip geboten. Die Stollen graben sich tief in den jeweiligen Boden und bieten Halt auf wackeligem oder matschigen Untergrund.
  • Einlegesohle aus geformten OrthoLite: Die OrthoLite Sohle passt sich der jeweiligen Fußform an und dämpft den Tritt auf hartem Boden ab.

Salomon X Ultra 4 GTX – Frauenspezifische Konstruktion für Damen

Im Test schneidet der Salomon X Ultra 4 GTX unter Frauenstimmen besonders gut ab. Da hier weichere Materialien in der Verarbeitung gewählt wurden, gibt es weniger Blasen und der Schuh ist insgesamt komfortabler zu tragen. Ein weiteres Plus für Damen ist, dass der Schuh ein Leichtgewicht ist. Laut Hersteller-Website wiegt der Schuh 390g, das macht sich gerade bei langen Wanderungen, wo jedes Gramm zu viel ist, bemerkbar. Laut Erfahrungen der Nutzerinnen fühlt sich der Schuh über die gesamte Wanderung sehr leicht am Fuß an. Die Füße werden weder zu heiß noch schwitzen sie, noch werden sie schwer.

Funktionaler Allwetter-Schuh

Der Salomon X Ultra 4 GTX ist vielseitig auf jedem Gelände einsetzbar. Er ist funktional und bequem und für jede Wetter geeignet. Dank der Gore-Tex Technologie und der Contagrip Profilsohle kann der Wanderschuh zu Recht als Allwetter-Schuh fürs ganze Jahr bezeichnet werden. Ob Wind, Regen, Sonne oder Schnee, der Salomon X Ultra 4 GTX hält dem Wetter stand. Durch die wasserabweisende und atmungsaktive Eigenschaft bleiben die Füße trocken, ohne zu schwitzen.

Komfort für breite Füße

Im Test begeistert der Schuh gerade Käufer mit breiteren Füßen. Obwohl der Schuh auch für schmale Füße geeignet ist, bietet er auch breiteren Füßen Gemütlichkeit und Platz. Der Ferse und den Knöcheln gibt der Schuh einen stabilen Halt, wohingegen die Zehen Freiraum und Luft zum Atmen haben. Ein Tipp bei schmalen Füßen: Dickere Wandersocken geben mehr Halt, wenn man das Gefühl hat, die Wanderschuhe sitzen vorne etwas zu locker.

Fazit

Wie bereits gesagt ist der Salomon X Ultra 4 GTX ein multifunktionaler Allrounder. Egal welche Straße, egal in welcher Höhe, der Salomon X Ultra 4 GTX meistert sie. Besonders bergab hat sich der Schuh durch seinen Grip bewährt. Salomon schafft hier auch im Vergleich zu anderen Wanderschuhen, besonders was Qualität und Gewicht angeht, einen robusten leichten Begleiter für jedes Wetter. Solch eine gute Trittsicherheit wird meist nur durch schwerere Schuhe geboten, welche dann aber auch wieder Nachteile mit sich bringen.

Die beliebte Damenvariante des Salomon X Ultra 4 GTX mit weicheren Materialien kann gut als Einstiegswanderschuh verwendet werden. Damen die überlegen mit dem Wandern zu beginnen, wird der Einstieg so erleichtert. Wie bei jedem Wanderschuh, empfiehlt es sich für die ersten 1 bis 2 Wanderungen dickere Wandersocken zu tragen um Blasenbildung auszuschließen. Danach ist der Schuh eingetragen und auch mit leichteren Socken getragen werden.

Wer auf der Suche nach einem unkomplizierten, bequemen und langlebigen Schuh ist, ist mit dem Salomon X Ultra 4 GTX gut beraten.